Unsere Partnerschule in Laos :


Informationen über Laos:

Hier klicken für weitere Infos...
Klicken Sie hier um mehr Informationen über das Land Laos zu erhalten...




Ein deutscher Fußballtrainer in Laos




Die Laotisch-Deutsche Gesellschaft vermittelte erfolgreich einen qualifizierten deutschen Fußballtrainer nach Laos. Volker Hofferbert (57) aus Windeck-Dattenfeld , der als Fußball- trainer nationale und internatio- nale Erfahrung hat, wurde am 19. Januar 2007 im Stadion der Haupt- stadt Vientiane vom Vorsitzenden der Laotisch -Deutschen Gesell- schaft, Ludwig Neuber und sei- nem Stellvertreter Padith Phong-pachith Presse und Fernsehen vorgestellt.


Die Hauptaufgabe Hofferberts besteht darin, in den kommenden sechs Monaten laotische Fußballtrainer zu trainieren. Neben dieser Aufgabe als Lehrer für Trainer soll Hofferbert helfen, in dem südostasiatischen Land Strukturen für die Entwicklung des Jugendfußballs aufzubauen.


Das ganze Projekt ist gleichzeitig eine Förderung der Fußballjugend im Blick auf die im Jahr 2009 in Laos stattfindenden SEA- Games (Südostasienspiele).
Finanziert wird die Maßnahme über den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) durch das deutsche Außenministerium. Initiiert wurde die Sportfördermaßnahme durch Padith Phongpachith, der bereits im Juli 2006 anlässlich der Einführung des neuen deutschen Botschafters in Laos, Herrn Dr. Peter Wienand, nach Südostasien gereist war.
Bei diesem Besuch wurde Phongpachith - Taekwondo Meister und Leiter der Ruppichterother TWD-Sportschule „Lyong Ho“ - durch die laotische Regierung zum offiziellen Beauftragten ernannt für die Schaffung von Kontakten zu deutschen Sponsoren und Verbänden zur Förderung des Sports in Laos, seinem ursprünglichen Heimatland.

Ziel ist die Vorbereitung des Landes auf die 25. SEA-Games 2009, die erstmals in der Geschichte des Landes von Laos und in Laos ausgerichtet werden.





Empfang der Delegation von LAOGES e.V. beim laot. olympischen Sportkomitee








Sportminister Dr. Phauthong Sengakhom dankte Ludwig Neuber und Padith Phongpachith für ihre Vermittlung des Fußballtrainers.
Er sprach seine Überzeugung aus, dass diese Art der qualifizierten Sportförderung durch Deutschland auch zur weiteren positiven Entwicklung der laotisch-deutschen Freundschaft beitragen wird. Übrigens können Deutschland und Laos im kom- menden Jahr auf eine 50-jährige Freundschaft zurückblicken. Dies soll am 30, Januar 2008 mit ei- nem Festakt gefeiert werden.